PROJEKTTEAM


Das von Bruno Chiesa und Maria Luisa Russo konzeptualisierte Projekt wurde mit Hilfe eines multidisziplinären Projektteams entwickelt und mit Fremdsprachen und orientalische Sprachen mit großem Arbeitsaufwand verfasst, um das Archiv der Wissenschaftler zu inventarisieren, neu zu ordnen, zu bewahren und zur Verfügung zu stellen.


PROJEKTVERWALTUNG

Bruno Chiesa, wissenschaftlicher Verantwortlicher

Maria Luisa Russo, Koordinatorin

Caterina Balzano, Verwalterin.


Das projektteam

Caterina Balzano, Verwalterin, Universität in Turin. Sie hat den administrativen und buchhalterischen Teil des Projekts gepflegt.

Francesca Bellino, Sprachforscherin und arabische Literatur, Universität in Turin. Sie hat die Identifizierung, die Studie und die Beschreibung, die auf das islamische Gebiet zurückführenden Dokumente gepflegt. (arabische, türkisch-osmanische und persische Sprache)

Ilaria Bertone, PhD-Doktor in Hebraistik. Sie hat die Identifizierung, die Studie und die wissenschaftliche Beschreibung der hebräischen Sprache und Literatur gepflegt.

Bruno Chiesa, ordentlicher Professor für hebräische Sprache und Literatur, Universität von Turin, wissenschaftlicher Verantwortlicher des Projekts. Er hat das Projekt bei allen Phasen überwacht den korrekten wissenschaftlichen Ablauf versichert und hat sich als Erster mit der Identifizierung der Dokumente und Vertiefung der Studien von Paul Kahle auseinandergesetzt.

Paola Lombardi, Archivar. Sie hat die Archivverwaltung der Dokumente des wissenschaftlichen Archivs gepflegt und die Studien über die von Francesca Bellino und Ilaria Bertone geleiteten Inhalten unterstützt.

Corrado Martone, außerordentlicher Professor für die hebräische Sprache und Literatur, Universität von Turin. Er hat Bruno Chiesa bei work package zur Valorisierung der historischen Bestaende von Paul Kahle geholfen.

Alessandro Mengozzi, Forscher für semitische Philologie, Universität in Turin. Er hat bei der Unterstützung zur Vorbereitung der Datenbank und bei der Ausarbeitung der Webseite mitgewirkt..

Chiara Pilocane, PdH-Doktor in Hebraistik, Archivar. Sie hat zusammen mit Maria Luisa Russo die Korrespondenzverwaltung und die Verwaltung der Dokumenten aus der Bibliothek sowie die Neuordnung des Archivs gepflegt.

Liliana Rosso Ubigli, bereits Universitätsassistentin für die hebräische Sprache und Literatur, Universität in Turin. Sie hat Bruno Chiesa bei work package für die Bewahrung der historischen Bestände von Paul Kahle geholfen.

Maria Luisa Russo, wissenschaftlicher Mitarbeiter, Universität in Turin. Sie hat die Aktivitäten und Arbeitsgruppen des Projekts KADMOS koordiniert; sie hat den Aufbewahrungsplan entwickelt und verwaltetund zusammen mit Chiara Pilocane bei der Verwaltung der Dokumente aus der Bibliothek und bei der Neuordnung des gesamten Archivs mitgewirkt.


Besonderer Dank

Maurizio Bagatin, Abdellah Gargati, für die Übersetzung der Internetseite auf Arabisch.

Gaia Lembi, Corrado Martone, für die Übersetzung der Internetseite auf Hebräisch.